Blume mit Logo
Blume mit Logo
Bestattungen
Bestattungen

Anonyme Bestattung

Blumenwiese © Larisa-K – pixabay.com/de

Anonyme Bestattungen nehmen in den letzten Jahren vor allem in Städten deutlich zu. Die Gründe für diese Entwicklung sind vielfältig. Im Vordergrund stehen dabei oft die Kostennot der Angehörigen, gefolgt von dem Wunsch der Verstorbenen, den Angehörigen eine jahrelange und aufwendige Grabpflege zu ersparen.

 

Die anonyme Bestattung ist auf fast jedem deutschen Friedhof möglich. Voraussetzung dafür, ist eine Einäscherung des Verstorbenen. Die Urne wird anschließend in einem Urnengemeinschaftsgrab ohne Beisein der Hinterbliebenen beigesetzt. Der genaue Beisetzungsort bleibt dabei unbekannt, die Hinterbliebenen haben somit keinen genauen Ortsbezug zu ihrem Angehörigen. Auf den meisten Friedhöfen besteht jedoch die Möglichkeit, an einer Gedenktafel, welche an der Rasenfläche des Gemeinschaftsgrabs steht, ein kleines Namensschild anbringen zu lassen.

 

Um den Verstorbenen würdevoll zu verabschieden, ist auch bei dieser Bestattungsform eine Trauerfeier vor der Einäscherung möglich.







24 Stunden für Sie erreichbar

Wir sind Tag und Nacht für Sie erreichbar, auch an Sonn- und Feiertagen:

 

Tel.: +49 5324 2288

  

E-Mail:
info@bause-bestattungen.de

 

 

Nutzen Sie auch gerne unser Kontaktformular.

Wir sind Mitglied im

Landesfachverband Bestattungsgewerbe Niedersachsen e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bause Bestattungen